Tipps für Ihren Familienurlaub in Südtirol

Ritter und Burgfräulein spielen, Ötzi und seine Freunde kennenlernen, über Baumwipfel schweben oder einen echten Canyon durch...
...im Urlaub in Südtirol wird’s bestimmt nicht langweilig. Und für jeden ist etwas dabei: für die Mutigen, die Verspielten, die Neugierigen und Verträumten. Schneidern Sie sich Ihren idealen Familienurlaub zurecht - mit interessanten Tipps für die ganze Familie.

Unter Tage im Prettauer Bergwerk

Eine Grubenbahn bringt die "Knappen" von heute, ausgestattet mit knallgelben Helmen, rund 500 m tief in den Berg hinein. Wer alles über die Prettauer Bergbaugeschichte erfahren will, besucht das Museum "Kornkasten" in Steinhaus.

Südtiroler Bergbaumusuem - Museumsbereich Prettau
Tel.+39 0474 651 043 - www.bergbaumuseum.it

Ins Bergbaumuseum bei Ridnaun

800 Jahre lang gruben Knappen im höchstgelegenen Bergwerk Europas; heute steht der Schneeberg nicht für Schweiß, sondern für Spaß: Schaustollen und hervorragend renovierte Anlagen, dazu Exkursionen und Führungen machen Bergbaugeschichte zum Erlebnis.

Südtiroler Bergbaumusuem - Museumsbereich Schneeberg
Tel.+39 0472 656 364 - www.bergbaumuseum.it

Zu den Herrschern der Lüfte

Falken, Adler, Geier, Eulen und Bussarde nahe bei Schloss Tirol und eine Aussicht, bei der man vom Fliegen träumt... Zweimal täglich finden am Fuße von Schloss Tirol aufregende Flugschauen statt.

Pflegezentrum für Vogelfauna Schloss Tirol
Tel.+39 0473 221 500 - www.gufyland.com

Archäologie Museum Bozen - der Eismann - Ötzi?

Der Sensationsfund 1991 in den Ötztaler Alpen hat ein zentrales Puzzleteil unserer Vergangenheit zutage gefördert. Ötzi, der „Mann aus dem Eis“, er lebte vor 5300 Jahren, seine Bekleidung und Ausrüstung bieten einen bislang einmaligen Einblick in das Alltagsleben eines steinzeitlichen Menschen.

Südtiroler Archäologiemuseum
+39 0471 320100 - www.iceman.it

Steinzeit life im ArcheoParc Schnals

Wie lebte Ötzi? Südtirols erstes archäologisches Aktivmuseum erklärt es: steinzeitliches Brotbacken, Bogenschießen und Zündeln mit Feuerstein; auch für die Mini-Archäologen gibt es ein eigenes Programm.

ArcheoParc
Tel.+39 0473 676 020 - www.archeoparc.it

Ritterleben auf der Churburg bei Schluderns

Beim Anblick der einzigartigen Rüstkammer voller schwerer "Eisengarderobe", Lanzen, Morgensterne und Armbrüste schlägt nicht nur die Phantasie der Kinder Purzelbäume.

Churburg
Tel.+39 0473 615 241 - www.churburg.com

In die Gilfenklamm bei Sterzing

Der Bach tost, die Gischt sprüht, Wasser donnert wuchtig gegen den Fels: Durch die wilde Klamm führt ein abenteuerlicher, aber gut gesicherter Steig mit zahllosen Treppengängen und Brücken.

Tourismusverein Sterzing
Tel.+39 0472 765 325 - www.infosterzing.it

Marlinger Waalweg

Mit Köpfchen heißt es entlang dem Marlinger Waal. Auf dem längsten Waalweg Südtirols entdecken Kinder den Lebensraum Wald in seiner ganzen Vielfalt: Wie erkennt man das Alter eines Baumes? Welches Kleingetier versteckt sich unter den Blättern?

Tourismusverein Marling
Tel.+39 0473 444 147 - www.marling-info.com

Botanische Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Die einzigartigen Gärten mit Teichlandschaft, Promenaden, Pavillons sowie unzähligen Blumen und Pflanzen aus der ganzen Welt entführen die Besucher in eine Traumlandschaft. Spazierwege schlängeln sich durch Wasser- und Terrassengärten empor und ermöglichen allen großen und kleinen Naturforschern eine spannende Entdeckungsreise in die Wunder der Natur.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
Tel.+39 0473 235 730 - www.trauttmansdorff.it

Schiff ahoi am Reschen

"Leinen los" heißt es für das Motorschiff "Hubertus"! Kleine Matrosen dürfen manchmal sogar selbst die Kapitänsmütze aufsetzen und Kurs auf den "badenden" Kirchturm nehmen.

Tourismusverein Vinschgauer Oberland
Tel.+39 0473 737 090 - www.reschenpass-suedtirol.it

Süßes im Bienenmuseum am Ritten

Im über 500 Jahre alten Plattnerhof dreht sich alles um quirlige Schwärme summender Bienen und ihr köstliches Produkt, den Honig. Wer mag, darf den Tierchen in einer stechsicheren Imkerausrüstung von ganz nahe zuschauen.

Imkereimuseum Plattner - Bienenhof
Tel.+39 0471 345 350 - www.provinz.bz.it/museenfuehrer

Klettern im Reich von König Laurin

In den sagenumwobenen Dolomiten, dem bekanntesten und schönsten Klettergebiet der Alpen, ermöglichen Alpin- und Kletterschulen Kraxelspaß für Jung und Alt.

Alpinzentrum Rosengarten
Tel.+39 0471 613 487 - www.berge-erleben.de

Das Schlerngebiet

Auf den Grasmatten der Seiser Alm können sich Kinder richtig schön austoben und die Erwachsenen sich erholen. Wer lieber Kapitän spielt, leiht am Völser Weiher ein Ruderboot aus und "schippert" über den Teich.

Tourismusverband Seiser Alm - Schlerngebiet
Tel.+39 0471 704122 - www.seiseralm.it

Zu den Rittner Erdpyramiden

Ein Ausflug, wie Kinder ihn sich erträumen: Mit der Schwebeseilbahn geht's von Bozen aus hinauf nach Oberbozen, mit der nostalgischen Bummelbahn weiter übers Rittner Hochplateau, um dann mit großen Augen die berühmten Steinsäulen bei Lengmoos zu bestaunen!

Tourismusverein Ritten
Tel.+39 0471 356 100 - www.ritten.com

Zum Lenz ins Frühlingstal bei Montiggl

Sobald die erste Frühlingssonne den Boden wärmt, sprießen im kleinen Tal zwischen Montiggl und dem Kalterer See Millionen von Blumen.

Tourismusverein Eppan
Tel.+39 0471 662 206 - www.eppan.net

Geo-Reise in die Bletterbachschlucht bei Aldein

Der abenteuerliche Weg durch die gewaltige Felsschlucht entpuppt sich als Reise in die Erdgeschichte. Wer entdeckt versteinerte Schnecken, verkohlte Pflanzenreste, vielleicht gar Fußspuren von Dinosauriern?

Geoparc Bletterbach
+39 0471 886946 - www.bletterbach.info

Die Sternwarte - Max Valier- mit Planetenweg und Sonnernobservatorium

Seit dem Sommer 2001 können Interessierte sich im Gebäude der Sternwarte über Himmelskunde informieren und das Universum näher betrachten. Ein einmaliges und beeindruckendes Erlebnis: der Blick zu den Sternen...

Tel. +39 0471 361314 - www.sternwarte.it

Planetarium Gummer

Planetarium Südtirol – Eggental Gummer

Nun ist das erste Europäische Sternendorf um eine Attraktion reicher.
Zur Sternwarte Max Valier und dem Sonnenoservatorium in Obergummer kommt nun das Planetarium in Gummer dazu.
Hier kann man in einem faszinierenden Simulationsraum eine Reise durch das Weltall, zum Mars oder zur Venus machen.
Wovon die Menschheit schon immer träumte, wird hier Wirklichkeit.

Planetarium Südtirol Tel. +39-0471-610020 www.planetarium.bz.it

Messner Mountain Museum - MMM Firmian

Auseinandersetzung Mensch-Berg
Das Herzstück des „Messner Mountain Museum“ auf Schloss Sigmundskron bei Bozen, nennt Messner den „verzauberten Berg“. In einem Rundgang werden Bilder der berühmtesten Gipfel gezeigt und auf dem „Tanzplatz der Götter“ thronen geheimnisvolle Figuren aus verschiedenen Gebieten der Erde.

Tel. +39/0471/631264 - www.messner-mountain-museum.it

Seilbahn nach Kohlern

Kohlern ist ein kleines Dorf oberhalb von Bozen mit vielen Wandermöglichkeiten. Hier ist der Ausblick auf die Landeshauptstadt und weit darüber hinaus unbeschreiblich schön. Die Seilbahn nach Kohlern ist ein Geheimtipp. Sie ist die älteste freischwebende Seilbahn der Welt und wurde im August 2008 hundert Jahre alt.

Ausflug nach Kaltern und zum Kalterer See

Sanfte Weinhügel, ein blauer Spiegel, hoch über allem die Ruinen von Castelfeder.
Kaltern ist ein Bauerndorf mit vielen Weinkellereien, Burgen und Schlössern; der See ein blaues Juwel mitten in Weinbergen und wärmster und größter Badesee in Südtirol.

Wandernd entdecken: Das Mühlental in Terenten

Ein ganzes Bergtal voller Mühlen, zum Bestaunen und Begreifen.
Wie man dazumal zum Mehl fürs Brot kam, zeigt das romantische Mühlental in Terenten. Wanderspaß für die ganze Familie.

Die Südtiroler Weinstraße - Den Südtiroler Weinen auf der Spur

Kli­ma, Ku­li­na­rik und Kul­tur!
Malerische Weinberge an den Hängen und adrette Obstgärten in der Talsohle, funkelnde Badeseen und aufsteigende Berge, schmucke Dörfer und trutzige Schlösser, Tiroler Geselligkeit und ein Hauch südlicher Lebensfreude. Auf über 40 Ki­lo­me­tern lädt die Süd­ti­ro­ler Wein­stra­ße zu ei­ner Er­kun­dungs­tour durch die­sen ge­seg­ne­ten Fle­cken Er­de und sei­ner Wei­ne.

Die Bischofsstadt Trient

In Trient gibt es viel zu entdecken, von den Dolomiten bis zum Gardasee und vor allem Kultur.
Sie ist nur eine halbe Autostunde von Bozen entfernt. Etwas weiter südlich, in Rovereto, wartet das MART, eines der renommiertesten Museen für zeitgenössische Kunst, mit immer neuen Ausstellungen, einer großartigen Dauerausstellung und beeindruckender Architektur auf.

Waldhochseilgarten in Obereggen

Wer möchte nicht einmal hoch hinaus und Abgründe überqueren? Im Waldhochseilgarten in Obereggen können Jung und Alt den eigenen Mut erproben, mit Seilen gesichert und ungefährlich?

Planetenweg-Steinegg - Das Sonnensystem erwandern

Vom Merkur ausgehend vorbei an der Erde und den anderen Planeten bis zum Pluto wandern…ein außergewöhnliches Erlebnis.
Gut beschilderter, lehrreicher Erlebnisweg gibt Aufschluss über unser Sonnensystem.
Auch ein sehenswertes Biotop liegt auf dem Weg
Der Planetenweg Steinegg beginnt bei der Sternwarte “Max Valier” in Gummer.

Brixen und die Aquarena, das größte Spaßbad Südtirols

Die kleine mittelalterliche Bischofsstadt hat ein großes Angebot. Unter anderem das größte Spaßbad Südtirols mit Saunen, Wellness, Solebad & Co. und Sehenswürdigkeiten wie Dom und Kreuzgang, Krippenmuseum und Pharmaziemuseum. Für Familien besonders toll: Das Spaßbad Aquarena mit Rutschen, Solebad, Whirlpool und weiterem Spaßangebot.
Neu ! Große Kletterhalle

Highlights

  • süd-östich von Bozen auf einer Hochebene gelegen
  • ca. 30 Autominuten von Bozen entfernt
  • idealer Startpunkt für Ausflüge
  • Wandern, Radfahren, Klettern, Baden
  • abseits gelegen und dennoch gute Erreichbarkeit
  • viele Tipps und Informationen im Haus
Ski Center Latemar Eggental Südtirol
Urlaub Südtirol, Deutschnofen Roter Hahn
Tel. +39 0471 616586 360 Panorama
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK